Follower

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Google+ Badge

Google+ Followers

Samstag, 7. November 2015

Manches im Leben ist theoretisch selbsterklärend, auch wenn es scheinbar verwirrend sein mag...

...wie es sich anscheinend und beispielsweise mit den mal mehr mal weniger schönen und einprägsamen Kofferwörtern verhält.

Kofferwort, also Worte oder Wörter, welche so schwer sind, das sie in einem dazu geeigneten Transportbehälter unter die Menschen gebracht werden müssen. Und deutlich verständlicher, um nicht zu sagen verständnisvoller, denn ein leicht hochnäsiges Port(e)manteau-Wort.

Als leichtes Einstiegsbeispiel soll das unalthergebrachte "Dogatlingunurseal" dienen; wie jedermannfraugeschlechtsslosgegendertes sicher weiß korrekt übersetzend erklärt ein von einer Nonne namens Al bedientes schnellfeuerndes Repetiergeschütz, welche (See)Hund(e)-Projektile verschießt. Manche sagen auch "auskotzt", aber das wäre linguistisch.


Montag, 28. April 2014

Epische Buchbesprechung: Orson Scott Card: das Ender-Universum - Vorwort

Orson Scott Card: das Ender-Universum

Als da wären:

Die Ender-Serie:
  • Band 1: Das große Spiel
  • Band 2: Sprecher für die Toten
  • Band 3: Xenozid
  • Band 4: Enders Kinder
  • Band 5: Ender in Exile
Sowie


Die Shadow-Serie:

  • Band 1: Enders Schatten
  • Band 2: Shadow of the Hegemon
  • Band 3: Shadow Puppets
  • Band 4: Shadow of the Giant
  • Band 5: Shadows in Flight
Außerdem gibt es noch folgende, zum Zyklus gehörenden Kurzgeschichten:
  • Investment Counselor
  • The Polish Boy 
  • Teacher's Pest
Aktuell habe ich die ersten beiden Ender-Romane ausgeliehen und heute, am 28.04.2014 mit dem lesen begonnen. Ich bin keineswegs zufällig auf die Bücher gestoßen, auch wurde ich nicht durch die aktuelle Verfilmung mit Harrison Ford aufmerksam, nein. Vielmehr ist es schon eine Art Challenge.
Ich, als ausdauernde Leseratte, soll nach und nach alle Romane lesen und mich mit dem Entleiher qualitativ darüber austauschen.

Interessante Idee, zumal mich einige (viele) der Romane auf Englisch erwarten; zwar ist mein Schul-, Küchen- und Rollenspielenglisch stark eingerostet, aber ich denke, die Herausforderung ist meisterbar. Außerdem - auch wenn das nicht teil des eigentlichen Deals ist - habe ich so eine Motivation wieder ein wenig zu bloggen; ein in mehr als sieben Jahren doch liebgewonnenes, wenn auch stark vernachlässigtes Hobby.

Ich habe also die ersten Zeilen gelesen - und das Buch direkt beiseite gelegt. Nicht etwa, weil es langweilig wäre, leseunfreundlich geschrieben o.ä., sondern weil mir die Idee kam, quasi parallel zum Leseerlebnis Gedanken zu bloggen.
Damit das tatsächlich was wird, endet der Eintrag hier und jetzt. Fortsetzung folgt :)

Montag, 10. Februar 2014

#Blogparade: Serien – Highlights ...

...ist ja genau mein Thema :D

Und so gehts:

Aufgabe:
Liste die 15 Serien auf, wo du der Meinung bist, die sollte man sich anschauen bzw. muss man gesehen haben.
Erstelle einen Beitrag in deinem Blog und verlinke auf diesen Artikel.
Ende der Parade ist der 12. Februar. Danach werde ich eine Top 10 Liste erstellen.
(Quelle: Wortman)

Hier also meine ausdemBauchrausTop15 (Reihenfolge weitgehend ohne Wertung):

  1. Game of Thrones
  2. Big Bang Theory
  3. Eine schrecklich nette Familie
  4. Cosby-Show/Familienbande
  5. Rote Erde
  6. Catweazle
  7. Robin Hood (mit Michael Praed bzw. Jason Connery)
  8. Kindred - the Embrace
  9. Akte X
  10. Star Trek (alle Serien, bis auf die letzte Inkarnation)
  11. Es war einmal...der Mensch
  12. Nummer 6
  13. Die Märchenbraut
  14. Die Besucher
  15. Die Simpsons

Sonntag, 29. September 2013

Glotzing guck back...

...quasi als eine Art...WoRüBli ;)

Paul Kuhn ist verstorben - wohl weils auf Hawaii immer noch kein Bier gibt, das er so sehr wollte.
Paulchen war nicht der einzige Prominente, der gestorben ist. Wobei "prominent" heutzutage leicht zu beschreiben ist: alles, was sich nicht als Big Brother verwursten läßt.

Und dann war die Woche noch was... Ach ja, es wurde sich unlängst verwählt und anstatt Mutti verzweifelt jemanden suchen zu lassen, der sich als Du-bist-schuld-Koalitionspartner verramschen läßt, hält die SPD eine leicht vergrößerte Hinterzimmerversammlung ab, ehe beschlosen wird, möglichst gierig erscheinend zur eigenen Hinrichtung getrieben zu werden, quasi aus der vorletzten Legislaturperiode nichts gelernt.
Naja, die olle Tante SPD hat bis heute noch nichts aus der für sie und das Land verheerenden Agenda 2010 gelernt...

Eines nur noch, dann wieder unpolitisch: Steinbrück tritt gefeiert den Rückzug an. Wo ist da die Nachricht, liebe Medien, denn genau das hatte er doch noch wenige Stunden vor der Wahl klipp und klar gesagt: große Koalition nur ohne Ihn.
Oh-kay...ein Politiker, der sich nach der Wahl an das hält, was er zuvor versprochen hat, gut, ja, ist eine Nachricht.

Versprochen unpolitisch meine neue, nun bald wieder Ex, Freundin: Angina. Brachte gleich ihre Familie mit: Wick Vaporub, was für Beschwerden sorgte. Ist aber soweit beigelegt, dem kommenden Brückentag steht nichts im Wege.
Heißt feierm auf der Pott im Alm...äh...oder so ähnlich...

Samstag, 21. September 2013

Kolumbinade: Morgen wird gewählt...

...und unter anderem stellt sich ja auch eine namentlich christliche Partei zur Wahl.

Oh-kay...deren drei, wenn man die bayerische CSU und die PBC mitzählt. (Und von potentiellen weiteren Splittergruppen absieht)

Dabei soll es jetzt an dieser Stelle gar nicht um Politik gehen, sondern vielmehr - getreu dem kolumbiniadischen Motto - um eine Entdeckung:

Wie mir leider nicht selbst eingefallen ist: die intellektuelle Art, den Stinkefinger zu zeigen :)



Freitag, 20. September 2013

Sonntag ist Wahltag...

...und ich bin froh, rechtzeitig daran erinnert worden zu sein, das man die Erststimme (für den Direktkandidaten) nicht abgeben muß und trotzdem eine gültige Zweitstimme (also für die Partei) abgeben kann.
Denn - ich glaube, ich erwähnte es schonmal - zumindest in meinem Wahlkreis findet sich kein mich überzeugender Kandidat (und auch keine Kandidatin).
Das erspart mir die Peinlichkeit, zum ungewollten Nichtwähler zu werden. Bzw. keine gültige Stimme abzugeben und damit im amtlichen Endergebnis gar nicht erst aufzutauchen, da dort mittlerweile nur noch die Ergebnisse basierend auf den gültig abgegebenen Stimmen gezählt werden...


Sonntag, 15. September 2013

Es ist wieder soweit: #Kastanienbewegung 2013/14 startet...

...und alle machen mit, selbst das kleine gallische Dorf, klar..?

Klar isses klar: